Was ist nonverbale Kommunikation?

Dein Körper spricht – Immer!

Wenn ich meine TeilnehmerInnen frage, was sie unter Körpersprache und nonverbaler Kommunikation verstehen, fallen immer die gleichen Stichpunkte:

  • Gestik
  • Mimik
  • Körperhaltung

Doch nonverbale Kommunikation ist noch so viel mehr! Verbale Kommunikation hat in unserer Gesellschaft heute einen viel höheren Stellenwert. Unter verbaler Kommunikation verstehen wir unsere Sprache, was ich sage und wie ich es sage.

Nonverbale Kommunikation ist somit ALLES andere:

  • Gestik
  • Mimik
  • Körperhaltung
  • Optik
  • Dynamik
  • Nähe-Distanzverhalten
  • Kommunikation der Sinneskanäle
  • Atmosphäre und Raum

Nonverbale Kommunikation findet bewusst und unbewusst statt und ist daher nicht auf Schablonen zu begrenzen. Es gibt kein Körpersprachen-ABC, welches auswendig gelernt werden kann.

Aber: Es gibt durchaus gesellschaftliche Spielregen, die wir erlernen können und die uns Sicherheit geben und unsere Kommunikation auf allen Ebenen vereinfachen. Und je mehr  wir uns mit den Spielregeln vertraut machen und unsere Aufmerksamkeit schulen, um so sicherer und souveräner fühlen wir uns in der verbalen wie der nonverbalen Kommunikation.